Best in Parking investiert in das E-Charging Angebot

In Österreich werden an ca. 50 Best in Parking - Standorten 230 Ladepunkte betrieben, bis Sommer 2022 wird deren Anzahl auf über 250 anwachsen. In der gesamten Gruppe stehen 430 Ladepunkte zur Verfügung. Aufgrund des signifikanten Wachstums der Elektromobilität in den nächsten Jahren wird Best in Parking in dieses Thema nachhaltig investieren und die Anzahl der Ladepunkte laufend erhöhen, um einen möglichst flächendeckenden und bequemen Zugang zur E-Ladeinfrastruktur zu schaffen.

Entsprechend einer EU-Direktive wird an einem möglichst barrierefreien Zugang zur Aktivierung des Ladevorgangs gearbeitet, etwa via App. In vielen Garagen können unsere Kunden den Ladevorgang mit der Parkgebühr bezahlen.

Somit werden Garagen zur E-Tankstelle der Zukunft in unmittelbarer Umgebung des Nutzers.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten